Lade Veranstaltungen

Filmpremiere „Experimente des Leibes“ von Hagen Wiel

experimente_des_leibes_16

„Das Tiefste, was der Mensch bezitzt, ist die Haut.“ Paul Valèry

Sicher bedeutet Wahrnehmen und Erkennen auch Reduktion einer komplexen Welt, doch oft wird vergessen das präreflexiv weit mehr von der Welt erfahren wird, dieses uns aber unbewusst bleibt. Wir wissen also weit mehr von der Welt als was wir bewusst denken können. Unsere leiblichen inneren Bewegungen und Erregungen sind genauso ein Teil dieser Schnittstelle zur Welt wie unsere sensorischen Systeme, seien es biologische oder auch technische Extensionen.

Laudatio. Prof. Volker Caysa; Dr. Konstanze Caysa; Künstler Hagen Wiel zum Film Experimente des Leibes von Hagen Wiel

EXPERIMENTE DES LEIBES

 

experimente_des_leibes_16.tif

 

Details

Datum:
24. September 2015
Zeit:
8:00 - 17:00

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *